Arche HeinzTheuerjahr - Skulpturenpark und Galerie

Heinz Theuerjahr, 1913 im hinterpommerschen Stolp geboren und 1991 in Waldhäuser im Bayerischen Wald verstorben, zählt zu den bedeutendsten Bildhauern Deutschlands nach 1950. Die Quintessenz seines Werkes richtet sich auf das tiefergehende Erfassen und Darstellen der kreatürlichen Erscheinung: Im Zentrum seines umfangreichen Werkes steht die Darstellung des Tieres. Schon während seines Kunststudiums an der Staatlichen Hochschule für Kunsterziehung in Berlin fand er bereits 1930 auf seinen weiten Reisen den Bayerischen Wald als „seinen Ort vom ersten Schöpfungstag“. 1940 siedelte er über nach Waldhäuser, einem kleinen Dorf am Fuße des Lusens in sein Atelierhaus. 1942 heiratete er Zenzi Schrank. In der selbstgewählten Einsamkeit schuf er mit einer starken Konzentration ein bedeutendes Werk, das Aura und Seele der Kreatur zum Inhalt hat. Dazu musste er vierzehn Mal auf den Afrikanischen Kontinent aufbrechen, um über die Tierwelt und die archaischen Formen Ägyptens zu seiner Aussage der großen einfachen Form zu finden..

Mehr Informationen unter:

Linksymbol - Schmuckelement  http://www.theuerjahr.com
Linksymbol - Schmuckelement  http://www.theuerjahr.de
Bereich Aktuelles - Meldungen zur Arche Schmuckelement

Vernissage am 3.8.

Donnerstag den 3.8. Vernissage um 19:00 Uhr in der Arche.
Thema: Schwarz-Weiß.

Schmuckelement